Dachaufstockung
Hamburg Uhlenhorst

Das Gebäude aus dem Jahre 1900 wurde 2003 um
ein Geschoss und die Bebauung des 2,50 m breiten
Zwischenraumes zum Nachbarn erweitert.
Das neue 3. OG grenzt sich durch seine dunkle Fassade
und die zurückgesetzte Glasfront klar vom Bestand ab,
ohne das Alte in seiner Wirkung und seinen Proportionen
zu beinträchtigen. Die durchgefärbten Zementfaserplatten
der Aufstockung setzen sich in der Fassade des
Gebäudezwischenraumes fort. Die Öffnungsflügel
sind in die geschlossene Fassade integriert, um
sehr große Fensterflächen zu verwirklichen.